Dojo (Trainingsraum)

Unser Dojo (=Trainingsraum) befindet sich an der Bahnhofstrasse 77 in Mels.

Wir befinden uns auf insgesamt zwei Stockwerken, wobei sich der eigentliche Trainingsraum im unteren Stockwerk befindet.

Folgendes hat unser Dojo zu bieten:

– 198m2 Mattenfläche (11x18m)
– Grosser Spiegel an der Wand
– Genügende Höhe für Würfe
– Garderobe Frauen
– Garderobe Männer
– Toiletten
– Duschraum

Einige Fotos :

In unserem Dojo gibt es einige Regeln und Grundsätze, die eingehalten werden müssen:

  • Das Dojo ist ein Ort der Ruhe, Konzentration und Disziplin.
  • Das Wort des Trainers oder der Trainerin ist für jeden verbindlich.
  • Nach dem Eintreten in das Dojo werden die Strassenschuhe im Schuhgestell ordentlich deponiert und von dort weg mit Zori oder Finken weitergegangen.
  • Die Tatami (Matten) werden nur barfuss betreten, auf keinen Fall mit Schuhen. Entsprechend soll auf eine gute Fusshygiene geachtet werden.
  • Vor dem Betreten der Mattenfläche sind die Zoris am Mattenrand schön geordnet zu deponieren. Die Fläche zwischen den silbrigen Markierungen ist als Durchgang für Notfälle freizuhalten.
  • Der Unterricht soll regelmässig besucht werden. Die Trainierenden erscheinen pünktlich.
  • Während des Trainings darf die Mattenfläche nur mit Erlaubnis der Trainerin oder des Trainers verlassen werden.
  • Beim Verlassen der Mattenfläche sind die Zoris anzuziehen.
  • Der Trainings-Gi soll immer sauber sein.
  • Finger- und Zehennägel sind zur Vermeidung von Kratz- und Schnittwunden immer kurz geschnitten. Ebenfalls darf während dem Training kein Schmuck getragen werden.
  • Während des Trainings darf auch mal gelacht werden.
  • Im Umgang mit dem Partner ist Fairness und Rücksichtnahme das oberste Gebot.
  • Jeder übt mit jedem.
  • Im Training soll das Verhalten gegenüber jedem Mittrainierenden freundschaftlich, hilfsbereit, höflich, zuvorkommend und neutral sein.
  • Bei jedem Partnerwechsel grüssen sich die Trainierenden, am Anfang und am Ende der Übungssequenz.
  • Gäste und Zuschauer, welche nicht am Training teilnehmen verhalten sich so, dass der Unterricht nicht gestört wird.
  • Für Fragen der Zuschauer steht der Trainer oder die Trainerin nach dem Training gerne zur Verfügung.